Besuch von der Trommelgruppe des Hanmaum Zen Zentrum

Am 01. April (kein Scherz!) konnten alle Kinder unserer Schule eine koreanische Trommelgruppe erleben. Und das kam so: Ein Mädchen unserer Schule wird mit der Trommelgruppe in den Osterferien nach Seoul fliegen, um dort am berühmten Laternenfest, einem der größten Touristen-Highlights, teilzunehmen. Wir baten sie, den Kindern unserer Schule diese Kultur und die Bedeutung der Trommeln zu erklären und bei einem Auftritt zu zeigen.  Nachdem ihre Eltern und die Mitglieder des Zen Zentrum aus Kaarst uns dies versprochen hatten, bekamen wir auf einmal einen Brief: Der koreanische Fernsehsender KBS, vergleichbar mit ARD oder ZDF, interessierte sich für den Auftritt und wollte in einer Dokumentation darüber berichten, wie sich junge Menschen außerhalb von Korea für andere Kulturen interessieren, wie sie leben und wie sie zur Schule gehen. Und so bekamen wir nicht nur Besuch von einer tollen Trommelgruppe, sondern auch noch vom koreanischen Fernsehen. Kein Scherz!

Wir haben ein Video von dem Auftritt erstellt. Ganz besonders interessant wurde die Aufführung auch dadurch, dass mehrere Kinder mitmachen durften. Die Künstler standen nach dem Auftritt auch noch für Fragen zur Verfügung, und alle Kinder durften die Trommeln einmal ausprobieren. Vielen Dank für dieses wunderschöne Erlebnis!  


Weg mit dem Dreck - wir machen mit!

Am 29. März beteiligten sich unsere Schülerinnen und Schüler an der Müllsammelaktion der Gemeinde Niederkrüchten. Der Schulhof und die umliegenden Straßen bis hin zum Lindbruch und dem Sportplatz wurden vom Dreck befreit. Das Material wie z.B. Handschuhe und Müllsäcke bekamen wir von der Gemeindeverwaltung, die Arbeitskraft kam von uns. Jetzt sieht es an vielen Stellen wieder viel schöner aus, und die Tiere in der Natur haben auch einen Nutzen davon!


Autorenlesung in der Bücherei in Elmpt

Am 22. März waren unsere und die vierten Klassen der GGS Elmpt zu einer gemeinsamen Autorenlesung in die Bücherei eingeladen. Der bekannte Kinderbuchautor Thilo las aus seinem spannenden Buch vor und erklärte auch ein bisschen, wie ein Schriftsteller arbeitet. Vor allem ist es wichtig, dass jedes Kapitel an der spannendsten Stelle aufhört - Mist! Wir bedanken uns bei der Bücherei ganz herzlich für die Einladung! Es hat viel Spaß und Lust auf Lesen gemacht!


Peer und Gynt

Am 20. März besuchte die ganze Schule das Niederrhein-Theater in Waldniel. Gegeben wurde das Stück "Peer und Gynt". 

Peer glaubt fest an Trolle, aber alle halten ihn für einen Lügner. Doch dann trifft Peer die Trollprinzessin Gynt und es beginnt ein großes Abenteuer! Nach einigen Missverständnissen lernt er viel über das Verhalten der Trolle, und die Liebe ist auch mit im Spiel...

Am Ende konnten die Kinder sogar noch mit den Schauspielern sprechen und Fragen stellen.

Wir bedanken uns bei der Volksbank Viersen, die diese Veranstaltung gefördert hat!


Programmier - AG 

Zu Beginn des Jahres hatten die Schülerinnen und Schüler der KGS Niederkrüchten die Chance, an einer besonderen AG teilzunehmen. An insgesamt 8 Terminen gab es für 10 Kinder die Möglichkeit, Einblicke in das Programmieren zu erhalten - aufgrund des großen Interesses waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuvor ausgelost worden. 

Yannik Assert (s. unteres Foto) ist Mitglied der Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach, welche diese AG ermöglicht hatten. Vielen Dank dafür! Unter seiner Anleitung konnten die Kinder spielerisch in das Thema einsteigen.

Mithilfe der Internetseite https://scratch.mit.edu/ war es für die Kinder möglich, schon nach kürzester Zeit erste eigene kleine Grafiken zu erstellen, in denen man mit den richtigen Befehlen beispielsweise eine Maus zum Käse bringen musste. Im weiteren Verlauf wurden unter Anleitung eigene Spiele programmiert, in denen es den Schülerinnen und Schülern möglich war, alle erdenklichen Variablen nach ihren Vorstellungen zu ändern.  Dies zielte zum einen auf die optische Veränderung einzelner Spielelemente ab, es konnten aber auch Bewegungen hinzugefügt werden und das Aussehen einzelner Charaktere verändert werden. Die Auswahl war groß!

Anschließend wurden Spiele so umprogrammiert, dass eine möglichst hohe Gewinnchance entstand und es viele Punkte zu gewinnen gab. Einige Kinder nutzten auch die Gelegenheit, sich mit den neu entdeckten Möglichkeiten „auszutoben“ und zeigten hierbei viel Kreativität. Insgesamt konnten alle Kinder, die zum Teil schon viele Vorerfahrungen mitbrachten, ihre Kompetenzen im Umgang mit den neuen Medien weiterentwickeln. Gefördert wurden insbesondere die Bereiche Bedienen und Anwenden sowie Problemlösen und Modellieren. Zum Ende wurden die Ergebnisse auf mitgebrachten USB-Sticks gespeichert, so dass die Kinder ihre Ideen und Projekte weiterverfolgen können.

Warum finden wir das wichtig? Wir glauben, dass es zunächst einmal entscheidend ist, Computer und ihre Sprache zu verstehen. Es geht einerseits darum, ein Problem so umzuformulieren, dass ein Computer es bearbeiten kann, aber andererseits auch darum, zu verstehen, wieso ein Computer zu bestimmten Resultaten kommt. Wir können nicht in die Zukunft sehen, aber vielleicht wird Programmieren (und Programme verstehen) in der Zukunft zu einer Basisfähigkeit wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Liefere dich nicht der neuesten App aus, programmiere sie selber! ;-)


Jurysitzung beim Malwettbewerb der Volksbank

Kinder und Jugendliche aus Viersen, Schwalmtal und Niederkrüchten der ersten bis 13. Klasse nahmen am 49. internationalen Jugendmalwettbewerb „Jugend creativ“ auf Ortsebene in den Disziplinen Bildgestaltung und Quiz teil. Bei der Auswertung war eine breite Jury vertreten: 13 Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Schulen, unter anderem auch aus unserer, versammelten sich nun in der Volksbank Viersen, um die rund 1800 Malarbeiten zu bewerten. Die Gewinner werden bei der Preisverleihung am 11. April bekannt gegeben. 

Siehe auch RP online (hier klicken). 


Das White Horse Theatre zu Besuch

Am 1. März 2019 besuchte uns wieder einmal das englische White Horse Theatre. Die beiden Schauspieler Katie und Tom begeisterten mit ihren zwei Stücken sowohl die Kinder aus den ersten und zweiten Klassen als auch die "Großen". 

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut das Verständnis der Kinder für die fremdsprachigen Theateraufführungen ist und wie viele Fragen sie auf einmal auf englisch stellen können, wenn sie sich wirklich für etwas interessieren: "Tom, is Katie your girlfriend???"

Aber auch die Schauspieler waren gerne bei uns und fanden das Publikum ganz reizend - sie meinten, dass die Kinder der KGS Niederkrüchten besonders aufmerksam und höflich waren und dass sie toll mitgespielt haben!

Weitere Informationen über die Stücke finden Sie auf der Homepage des White-Horse Theatre: https://www.white-horse-theatre.eu


Karneval!

Am 28. Februar feierten wir in der Schule Karneval - und wie immer machte es uns riesigen Spaß! In den Klassen wurde gespielt und getanzt und NICHTS gelernt. Schön war auch wieder der Besuch der kostümierten Eltern, die reichlich Kamelle mitgebracht hatten, und die Prinzengarde brachte diesmal sogar eine Musikkapelle mit, die richtig tolle Musik spielte und dabei das Gebäude an den Rand des Einsturzes brachte!


Der fit4future-Aktionstag am 08.02.2019

Eine Menge Spaß hatten Kinder, Eltern und Lehrer/innen bei spielerischen Quizaufgaben rund um das Thema „Gesunde Ernährung“ sowie an interessanten Bewegungsstationen, die Geschicklichkeit und Ausdauer erforderten.

Weiterführende Informationen über das Projekt finden Sie auf der fit4future-Homepage: https://www.fit-4-future.de/ 

(Bitte hier oder auf das Bild klicken, um zur schuleigenen Fotogalerie über den Aktionstag an der KGS zu gelangen.)


Projektwoche und Musical-AG im Dezember 2018 

In der Woche vor dem 3. Advent fanden unsere Weihnachtsprojektwoche und der Weihnachtsbasar statt. Die Projektwoche machte den Kindern viel Spaß und bot viele Lernchancen. Die schönen Bastelarbeiten wurden dann auf dem Basar angeboten und zugunsten von Arbol de la Esperanza verkauft. Auch die Cafeteria war ein voller Erfolg und alle Besucher hatten Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen.

Danke an alle Helferinnen und Helfer in der Projektwoche und beim Basar! Danke auch für die vielen Kuchenspenden!


 Am 3. Advent trat dann unsere Musical-AG unter der Leitung von Fr. Weikamp und Herrn Mertens in der Begegnungsstätte auf. Im Rahmen der Niederkrüchtener Veranstaltung "Wir warten aufs Christkind" begeisterten unsere Musical-Kids ein großes Publikum.


Sportmotorischer Check des Kreissportbundes

Im November fanden die sportmotorischen Checks des Kreissportbundes in den vierten Klassen statt. Die Ergebnisse werden dann mit denen von vor zwei Jahren verglichen. So lassen sich Rückschlüsse auf die Entwicklung der Kinder und den Zustand unserer Schule ziehen. Wir glauben, der Zustand ist ganz ok, oder?


Perlenschmuck-AG

In der Perlenschmuck-AG sind die ersten Werke fertig gestellt worden. Unter der Anleitung von Frau DeDea haben die Kinder mit viel Liebe zum Detail filigrane Kunstwerke aus winzigen Perlen gebastelt. Einfach schön!


Fahrradprüfung im 4. Schuljahr

Im Oktober haben unsere Viertklässler wieder bei der Fahrradprüfung im Straßenverkehr mitgemacht - und es haben alle bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Und immer schön vorsichtig fahren, denn ihr müsst noch viel lernen...


Wir machen mit bei der unicef-Aktion #träumesindgrenzenlos

Im Juni 2018 haben die Kinder der 3a und der 3b im Religionsunterricht Propheten des Alten Testaments kennen gelernt. Sie erfuhren, dass Propheten Boten Gottes sind, die Unrecht wahrnehmen, beklagen und sich dafür einsetzen, ungerechte Zustände zu verändern. 

Im Rahmen dieser Unterrichtsreihe schrieben die Kinder auch eine prophetische Rede an die Menschen von heute. Angeregt durch die Aktion von unicef „#träumesindgrenzenlos“, durch die Menschen aufgefordert werden, ihre Träume einer besseren Welt zu posten, haben die Kinder ihre Träume formuliert und notiert. Wir posten diese nicht in den sozialen Netzwerken, sondern auf unserer Homepage.

Es lohnt sich, die Träume der Kinder zu lesen und zu bedenken....

Bitte hier oder auf das Bild klicken, um mehr Träume zu sehen!